Forum Jobline

Welche Zulassungsvoraussetzungen müssen für einen Journalismus Lehrgang erfüllt werden?

welche-zulassungsvoraussetzungen-muessen-fuer-einen-journalismus-lehrgang-erfuellt-werden-1

Journalisten publizieren ihre Arbeit, um damit die Öffentlichkeit zu informieren. Sie berichten aus Kriegsgebieten, recherchieren geheime Zusammenhänge und erzählen spannende Geschichten aus dem Alltag verschiedener Menschen. Die politische Weltlage wird von ihnen immer wieder hinterfragt und auch regionale Themen beschäftigen Journalisten immer wieder. Diese spannenden Aufgaben lassen den Journalismus zu einer interessanten und anspruchsvollen Berufswahl werden, die häufig erst im Erwachsenenalter angestrebt wird. Grundsätzlich kann sich jeder als Journalist betätigen, doch für eine fundierte und staatlich anerkannte Ausbildung müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt werden.

Die Grundvoraussetzungen für einen Journalismus Lehrgang mit staatlicher Anerkennung

Deutsch als Muttersprache oder ein Nachweis über besonders gute Deutschkenntnisse sind eine Grundvoraussetzung, die für einen Lehrgang mit anerkanntem Abschluss erfüllt werden muss. Eine hohe Textaffinität wird ebenfalls vorausgesetzt und eine abgeschlossene Berufsausbildung mit dreijähriger Erfahrung oder eine Hochschulzugangsberechtigung sind weitere Grundvoraussetzungen. Alternativ kann auch ein Volontariat parallel zum Lehrgang angestrebt werden. Zusätzlich sind fundierte Kenntnisse im Umgang mit dem Computer und vor allem mit gängiger Textverarbeitungssoftware notwendig. Nur wenn diese Voraussetzungen erfüllt wurden, kann der Lehrgang Journalismus belegt werden.

Ein modernes Fernstudium mit Qualitätsorientierung

Das Fernstudium Journalismus dauert 18 Monate, kann auf 30 Monate verlängert werden und umfasst mehrere Kurseinheiten. Der Kurs teilt sich in fünf Kompetenzbereiche auf:

• Fachjournalismus

• Mediengattungen

• Rahmenbedingungen

• Arbeitstechniken

• Freie Journalisten

Diesen Kompetenzbereichen folgen verschiedene Praxisbereiche wie Texten, Redigieren und Recherchieren. Erfahrene und motivierte Dozenten begleiten die Kursteilnehmer durch das Onlineseminar. Studienbriefe zu allen belegten Kurseinheiten und für den Fernunterricht aufbereitetes Lehrmaterial unterstützen das selbstständige Lernen und Webinare, Chats oder Onlinekonferenzen überbrücken die räumliche Trennung von Dozent und Kursteilnehmer für eine optimale Zusammenarbeit. Eine Vernetzung mit Mitstreitern ist erwünscht und über ein Diskussionsforum möglich. Der rege Austausch zwischen Dozenten und Kursteilnehmern erhöht die Motivation und durch die Korrektur der Hausarbeiten wird stetig der aktuelle Wissensstand ermittelt.