Forum Jobline

Gehaltsverhandlungen richtig führen – Tipps und Tricks

gehaltsverhandlungen-richtig-fuehren-tipps-und-tricks-1

Es gibt wohl kaum einen Arbeitnehmer, der sich nicht ein höheres Gehalt wünscht. Genauso natürlich ist es, dass Arbeitgeber nicht mehr als unbedingt nötig bezahlen möchte. Deshalb kommt es bei Einstellungsgesprächen oder einer späteren Gehaltsverhandlung vor allem auf das richtige Geschick an. Doch wie lässt sich ein solches Gespräch richtig führen und was sollte dabei vermieden werden?

Nicht zu viel verlangen

Zumeist verlangen die Arbeitgeber bereits in der Bewerbung eine Angabe zum gewünschten Gehalt. Während des Einstellungsgesprächs wird dieses zumeist nochmals erörtert. In einigen Fällen kann es jedoch sinnvoll sein, nicht auf dem genannten Betrag zu bestehen. Viele Unternehmen sind bereit ein etwas geringeres Einstiegsgehalt nach einer gewissen Zeit zu erhöhen, wenn der Arbeitnehmer gute Leistungen bringt.

Sich über die branchenüblichen Gehälter informieren

Damit man bei seinen Gehaltsforderungen nicht überzieht, sollte man sich zuerst über die branchenüblichen Gehälter am jeweiligen Arbeitsort informieren. So haben Arbeitnehmer eine gute Basis zur Begründung der Gehaltsvorstellung. Dies ist vor allem für das Einstellungsgespräch wichtig, da die meisten Arbeitgeber nach dem anvisierten Gehalt fragen.

Bereitschaft zur Verantwortung

Kein Arbeitgeber zahlt ohne Grund ein höheres Gehalt. Deshalb sollten Arbeitnehmer bei einer Gehaltsforderung zeigen, dass sie hierfür auch mehr Verantwortung übernehmen möchten. Diese Bereitschaft lässt sich beispielsweise durch eine Teilnahme an Fortbildungen oder Qualifizierungsmaßnahmen unterstreichen. Die Chancen erhöhen sich ebenfalls, wenn bei einem Gespräch auf die eigenen Leistungen verwiesen werden kann.

Tipp: Arbeitnehmer haben es oftmals selbst in der Hand, sich mit ihrem Einsatz ein besseres Gehalt zu erarbeiten.

Den richtigen Zeitpunkt wählen

Der Erfolg einer Gehaltsverhandlung hängt oftmals auch vom richtigen Timing ab. Eine gute Möglichkeit mit dem Chef ins Gespräch zu kommen, wäre beispielsweise nach dem erfolgreichen Abschluss eines wichtigen Projekts. Zudem sollte die aktuelle Ertragslage des Unternehmens positiv sein. Wenn die Geschäfte gut laufen, sind die Chefs eher bereit ihren Mitarbeitern etwas davon abzugeben. Ob die Geschäfte jedoch gut laufen, können die Mitarbeiten, sofern sie nicht schon ohnehin diesbezüglich im Bilde sind, häufig auch der Informationsseite Personal entnehmen.