Forum Jobline

Aufgabengebiete und Verantwortungsbereiche eines Anwalts für Steuerrecht

aufgabengebiete-und-verantwortungsbereiche-eines-anwalts-fuer-steuerrecht-1

Ein Fachanwalt für Steuerrecht kümmert sich um das Bilanzwesen, kennt das allgemeine Abgabenrecht und ist vertraut mit den Grundzügen des Steuerstrafrechts. Er betreut seine Mandanten, vertritt sie vor Gericht und sorgt dafür, dass seine Informationen immer auf dem neuesten Stand bleiben.

Die Tätigkeitsbereiche eines Fachanwalts für Steuerrecht

Das Aufgabengebiet von Anwälten, die sich auf das Steuerrecht spezialisiert haben, lässt sich in vier Grundgebiete unterteilen:

• Steuergestaltung

• Erklärungsberatung

• Steuerfahndung

• Steuerstreit

Bei der Erklärungsberatung übernimmt der Anwalt die Position eines Beraters. Vor allem bei Unternehmen müssen dabei auch betriebswirtschaftliche Überlegungen einbezogen werden und dazu braucht der Anwalt eine gute Übersicht über die aktuellen Regelungen. Unter den Bereich der Steuergestaltung fallen Testamente, Kaufverträge zwischen Unternehmen und auch Lizenzvereinbarungen. Hier sind Fachanwälte für Steuerrecht sehr gefragt, denn Laien finden sich im Dschungel der Vorschriften nicht zurecht.

Steuerstreit und Steuerfahndung

Der Anwalt für Steuerrecht vertritt seinen Mandanten gegenüber dem Finanzamt. Prüfungs-, Festsetzungs- und Rechtsbehelfsverfahren sind hier Teil seines Aufgabengebiets und auch bei einer Betriebsprüfung begleitet der Anwalt seinen Mandanten. Er schätzt die Risiken von steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten ein und berät auch zum Thema Selbstanzeige. Mit seiner Sachkenntnis kann er dazu beitragen, dass eine Steuerhinterziehung straffrei bleiben kann und der Anwalt für Steuerrecht vertritt seinen Mandanten vor der Steuerfahndung. Auch in Strafprozessen, die im Steuerecht angesiedelt sind, übernimmt der Fachanwalt die Vertretung seines Mandanten und er kann vor Gericht Beschwerden einlegen oder den bereits Verurteilten bei einer Revision begleiten und beraten.

Der Anwalt übernimmt Verantwortung für seinen Mandanten

Das Steuerrecht ist kompliziert und als Fachanwalt begibt man sich hier auf ein Gebiet mit erhöhtem Haftungsrisiko. Das Steuerrecht ändert sich laufend und es müssen immer mehrere Blickwinkel gewahrt werden, damit keine Gesetze und Regeln übersehen werden. Werden dabei Aspekte übersehen, so kann das für den Mandanten auch Jahre später, beispielsweise bei einer Betriebsprüfung zum Problem werden und daher treffen viele Fachanwälte auf diesem Gebiet eine Haftungsgrenzvereinbarung mit ihren Mandanten. Alternativ bieten einige Anwälte auch eine mandatsbezogene Haftpflichtversicherung an, denn die meisten Unternehmen und auch private Mandanten wollen sich auf diese Weise gegen Fehlentscheidungen ihres Anwalts absichern.