Forum Jobline

Arbeiten in Amerika – live the american dream

arbeiten-in-amerika-live-the-american-dream-1

Etwa 13.000 Deutsche wandern jedes Jahr in die USA aus um dort ihrem Lebenstraum zu verwirklichen. Sie wollen sich in die Selbstständigkeit begeben und einen Betrieb oder ein Restaurant eröffnen und die deutsche Handwerkskunst im Land der unbegrenzten Möglichkeiten etablieren. Viele scheitern, doch es gibt auch echte Erfolgsgeschichten, die Bewunderung und Neid ernten. Amerika gilt als Land, in dem der Weg vom Tellerwäscher zum Millionär noch begehbarer erscheint als anderswo und neben den großen Metropolen zieht es die Deutschen auch in Vororte, wo sie ihren Traum vom amerikanischen Holzhaus mit überdachter Veranda und einem großen Grundstück verwirklichen wollen. Sogar eine Fernsehsendung begleitet einige der Auswanderer und zeigt eindrucksvoll wie viel sich in den USA allein durch Willenskraft und Durchhaltevermögen erreichen lässt.

Geld, Job, Greencard und Visum

Damit der Traum vom Leben in den USA wahr werden kann, müssen deutsche Staatsbürger ein paar Bedingungen erfüllen. Wer länger als 90 Tage bleiben will, braucht ein Visum und für weitere notwendige Papiere und den Flug fallen Kosten in Höhe von mehreren tausend Dollar an. Wer einen Job in den USA antreten kann, hat gute Karten ein Visum zu erhalten, aber auch Firmengründer, die Arbeitsplätze schaffen, erhalten schnell eine Einwanderungserlaubnis. Viele Deutsche versuchen es auch mit einer Greencard-Verlosung. Dafür müssen sie nur eine 12jährige Schulausbildung und eine zweijährige Berufserfahrung samt Ausbildung nachweisen.

Der Traum braucht Planung

Auch wenn alle notwendigen Papiere bereits ausgestellt wurden und auf dem Konto noch Reserven für die ersten Monate vorhanden sind, kann der american dream schnell ausgeträumt sein. Viele Auswanderer reisen ins riesige Land ein, ohne die Gepflogenheiten und Gesetze zu kennen und auch die Sprachkenntnisse sind häufig sehr gering. Dann warten viele Hürden, die genommen werden müssen und wer sich den Start im fremden Land erleichtern will, sollte nicht erst dort beginnen sich zu informieren. Broschüren, Foren und Literatur erleichtern den Neustart und begleiten erfolgreiche Auswanderer auf ihrem Weg in ein neues Leben.