Forum Jobline

Das Berufsbild Vermögensberater

das-berufsbild-vermoegensberater-1

Als Vermögensberater stehen interessierten Menschen alle möglichen Karrierechancen zur Verfügung. In diesem Berufsbild vereinen sich gleich mehrere Berufe. Die Kombination aus Versicherungsagent, Bankberater und Bausparkassenangestellter bringt viele Herausforderungen mit sich. Als Vermögensberater steht man anderen Menschen helfend zur Seite. Die Themen rund ums Sparen werden immer wichtiger, da in den unsicheren Wirtschaftszeiten kaum noch Möglichkeiten bestehen, Kapital anzulegen. Ob Riestervertrag oder Bausparen – es gibt so einige Varianten, um sein Geld sicher anzulegen. Es sind die wenigsten Sparfüchse, die tatsächlich einen genauen Überblick über die aktuellen Finanzen und Verträge haben. Als Vermögensberater steht man in der Pflicht, Licht ins Dunkeln bringen und den Menschen bei ihren Vorsorgemaßnahmen zu unterstützen.

Der Wunsch, anderen zu helfen

Das Berufsbild des Vermögensberaters setzt einige Fähigkeiten voraus. Zunächst müssen die künftigen „Helfer“ selbstständig arbeiten können und sich für soziale und wirtschaftliche Themen interessieren. Auch die Kontaktfreudigkeit im Umgang mit anderen Menschen darf nicht fehlen. Für einen Vermögensberater ist es sehr wichtig, die Probleme seiner Kunden zu verstehen. Die Finanz- und Vorsorgewelt ist ein komplexes Thema, bei dem nur echte Experten den Überblick behalten können. Die finanzielle Situation ist nicht bei allen Menschen gleich. Als Vermögensberater ist der Geschäftssinn zwar wichtig, jedoch sollte auch der soziale Hintergrund nicht in Vergessenheit geraten.

Gute Karrierechancen als Vermögensberater

Eine richtige Ausbildung als Vermögensberater gibt es nicht. In einer meist einjährigen Weiterbildung können sich interessierte Menschen ausbilden lassen. Dazu müssen Interessenten nicht unbedingt aus der Finanzwelt kommen, denn auch Quereinsteiger mit Interesse an den Themen Wirtschaft und Soziales haben gute Chancen. Heutzutage muss jeder, dem etwas Geld zur Verfügung steht, vorsorgen. Wer sich für den Beruf als Vermögensberater interessiert, kann sich Informationen zur Unternehmensgruppe DVAG besorgen. Dort haben vor allem junge Menschen die Chance, sich in dem Berufsfeld einzuarbeiten. Die Zahl der abgeschlossenen Riester-Renten ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Das bedeutet gleichzeitig, dass die Nachfrage an guten Vermögensberatern weiter steigen wird.