Forum Jobline

Wie schreibe ich eine Bewerbung

wie-schreibe-ich-eine-bewerbung-1

Die Fragen nach dem „Wie“ oder dem „Was“ sind zentrale Elemente beim Schreiben einer Bewerbung. Wer sie nicht beantworten kann, wird beim spätestens beim Verfassen des passenden Anschreibens Schwierigkeiten haben. Doch mit einigen Grundregeln ist jede Bewerbung leicht geschrieben. Auch hier sind es wieder ein paar allgemeine Fragen, die weiterhelfen können. Zunächst einmal sollte die Stellenausschreibung aufmerksam gelesen werden. Dabei klärt sich meist schon die Frage nach dem richtigen Lebenslauf. Es ist entweder der tabellarische oder ein ausführlicher Lebenslauf (CV) erwünscht. Werden hierzu keine Angaben gemacht, ist ein ausführlicher Lebenslauf meist passender da er unabhängig vom Anschreiben mehr Informationen übermitteln kann. Etwas kniffliger wird hier schon das Anschreiben. Hier ist die Frage „Wie schreibe ich eine Bewerbung?“ eher in „Wie schreibe ich ein Anschreiben?“ umzuformulieren, denn ein gutes Anschreiben ist oft sehr schwer.

Ein paar wesentliche Informationen erhält man wieder aus der Ausschreibung: Ansprechpartner (falls nicht angegeben, lohnt sich ein Anruf im Unternehmen), Position, Anforderungen. Insbesondere die Anforderungen sind gute Punkte, die ein Anschreiben interessant machen können. Einige wichtige sollten hier herausgenommen und entsprechend erwähnt werden. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass die persönlichen Eigenschaften oder beruflichen Erfahrungen mit den Anforderungen für die ausgeschriebene Position auch übereinstimmen. Nur dann wirkt sich das eventuell als Vorteil in der Bewerbung aus, da insbesondere die beruflichen Erfahrungen im Lebenslauf und gegebenenfalls vorhandenen Arbeitszeugnissen eingesehen werden können. Ist dem nicht so, dann wird die Bewerbung schnell aussortiert und die Aussicht auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch ist verpasst. Unabhängig davon sollten natürlich auch nicht alle Anforderungen und Wünsche des potentiellen Arbeitgebers im Anschreiben erwähnt werden. Dies wirkt eher künstlich und macht den Bewerber dadurch ebenfalls weniger interessant. Der Sinn des Anschreibens liegt jedoch insbesondere im Wecken von ausreichendem Interesse am Bewerber um eine Einladung zum Vorstellungsgespräch zu erhalten.

Tags:,