Forum Jobline

Rhetorik Seminare für Führungskräfte

rhetorik-seminare-fuer-fuehrungskraefte-1

Rhetorik lässt sich lernen. Vor allem für Fach- und Führungskräfte ist ein Rhetorik Seminar eine wertvolle Hilfe im beruflichen Alltag. Gehören doch Vorträge, Präsentationen, aber auch Verhandlungen in diesem Bereich zum Standard. Wer hier überzeugend auftreten kann und seine rhetorischen Fähigkeiten schult, hat einfach die besseren Karten. Auch für Ärzte und Ärztinnen ist die Redekunst ein wichtiges Mittel, um Patienten umfassend behandeln und aufklären zu können. Ein Rhetorikkurs ist deshalb auch für diese Berufsgruppe sehr sinnvoll.

Reden vorbereiten

Im geschäftlichen Alltag kann es immer wieder zu Situationen kommen, bei denen Führungskräfte eine Ansprache oder eine Rede halten müssen. Nicht immer kann man sich darauf langwierig vorbereiten. Manchmal muss eine Rede spontan aus dem Stegreif gehalten werden, ohne, dass eine längere Vorbereitungszeit zur Verfügung steht. Umso besser, wenn man auf solche Gelegenheiten vorbereitet ist. In Rhetorikkursen werden genau diese Situationen durchgespielt und vor allem die Struktur einer Rede eingeübt. Denn je logischer und nachvollziehbarer die inhaltliche Struktur einer Rede ist, desto kompetenter und glaubwürdiger erscheint der Redner. Wer sich ausgiebig mit diesem Thema beschäftigt, ist auch kurzfristig in der Lage, spontan die entsprechende Struktur für eine Rede zu entwickeln.

Praxisnahe Übungen simulieren den Alltag

Rhetorikseminare für Führungskräfte sind eine sinnvolle Investition in die eigene Zukunft. Nicht nur Politiker müssen rhetorische Profis sein, auch in den Unternehmen ist diese Fähigkeit gefragt. Deshalb haben diese Seminare Hochkonjunktur. Oftmals werden die Teilnehmer auf Firmenkosten geschult, doch auch privat können Rhetorikseminare gebucht werden. Hierbei sollten Anbieter bevorzugt werden, die praxis- und berufsnahe Übungen anbieten. Denn nur durch Übung kann das theoretische Wissen vertieft und gefestigt werden. Übungen zur Sprechtechnik wechseln sich hierbei unter anderem mit Übungen zum Kontern ab. Denn wer sich täglich mit Reklamationen beschäftigen muss, sollte rhetorisch geschult sein. Das gilt auch für den Umgang mit schwierigen Kunden. Optimal ist es, wenn der Trainer mit Videoaufzeichnungen arbeitet, denn wenn diese individuell ausgewertet werden, sind die jeweiligen Schwächen sehr gut zu erkennen. Hier kann dann gezielt an diesen Punkten gearbeitet werden.