Forum Jobline

Lernhilfen nutzen für Job und Karriere

lernhilfen-nutzen-fuer-job-und-karriere-1

Lernen lernen ist das Ziel jeder weiter führenden Schule. Denn diese Fähigkeit wird später im Beruf und bei der Karriereplanung gebraucht. Viele Schüler besuchen heute den Nachhilfeunterricht, um den Prüfungsanforderungen gewachsen zu sein. Auf diese Weise lassen sich zwar die Noten verbessern, offen bleibt aber, wer den Schüler später unterstützt, wenn es darum geht, Fortschritte im Beruf zu machen. Denn dort zählt nur das Ergebnis, das aus eigener Kraft erreicht wird. Und Nachhilfe für die innerbetriebliche Weiterbildung oder das Abendstudium gibt es in der Regel nicht mehr.

Lernhilfen besser als Nachhilfe

Deshalb ist es besser, früh vorhandene Lernhilfen zu nutzen, die zum selbstständigen Lernen befähigen. Besonders in den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik, sollte sich jeder Schüler ein Grundwissen erarbeitet haben, bevor der Ernst des Lebens beginnt. Zahlreiche Verlage bieten solche Lernhilfen an. Die Übungen sind dazu gedacht, den Lernerfolg zu überprüfen und können auch richtig Spaß machen. Denn gute Lernhilfen sind abwechslungsreich und inspirieren auch zur Entwicklung eigener Projekte und Aufgabenstellungen. Mithilfe einer Lernhilfe im Fach Deutsch, wie sie bei pauker.de angeboten werden, ist der Schüler in der Lage seine Lesekompetenz in relativ kurzer Zeit zu verbessern. Konsequentes und dauerhaftes Üben sind aber die Voraussetzung für den Erfolg. Übungstexte auch verschiedenen Themengebieten dienen auch als Prüfungsvorbereitung. Die Themen sind übersichtlich und abwechslungsreich. Langeweile sollte nicht aufkommen.

Online-Lernhilfen zur Prüfungsvorbereitung nutzen

Die Prüfungsvorbereitung kann die Erfolgschancen wesentlich verbessern. Am größten ist der Erfolg bei Schülern, die sich auch im Alltag für das Lesen begeistern. Das kann die Pflege eines Hobbys sein, wenn es darum geht das eigene Wissen zu erweitern. Infrage kommt auch die tägliche Lektüre einer Tageszeitung und natürlich sind spannende Bücher immer ein gutes Medium, wenn es darum geht die eigenen Kompetenzen zu verbessern. Wer sein Wissen aktiv nutzt und die Fähigkeit besitzt, die Inhalte und sein Wissen zu hinterfragen, dürfte auch später im Beruf und bei der Karriere deutlich bessere Chancen haben, als jemand, der Medien passiv und ausschließlich zum Vergnügen konsumiert.