Forum Jobline

Infos zu Jobs im Internet

internet-spartipps-1

Seit seiner öffentlichen Einführung vor mehr als 20 Jahren hat sich das Internet immer weiter auf der ganzen Welt verbreitet. In hoch entwickelten Ländern wie Deutschland verfügt laut Angaben der Statistik heute die Mehrheit der Haushalte über einen Computer mit Zugang zum Internet. Dazu kommt noch das rasche Wachstum des mobilen Internets, das es ermöglicht, praktisch überall zu surfen.

Das Internet ist bei den Nutzern so populär, weil es nicht nur Information und Unterhaltung bietet, sondern sie daraus auch großen praktischen Nutzen ziehen können. So entstanden ganze Berufsfelder und Tätigkeiten, deren Grundlage das Internet bildet. Diese Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen. Für Verbraucher bietet das Web zudem zahlreiche Sparmöglichkeiten, welche über das Internet recherchiert werden können. Beim Einkauf im Internet existiert zum Beispiel ein großes Sparpotenzial, da Waren, aber auch teilweise Dienstleistungen, im Internet billiger sind als in klassischen Geschäften. Das liegt daran, dass Onlineshops erheblich niedrigere Betriebskosten haben als Ladengeschäfte. Die Personalkosten sind niedriger, es fallen keine Miete, Heiz- oder Stromkosten und andere Nebenkosten an. Die Internetshops geben diese Preisvorteile an ihre Kunden weiter. Dazu kommt noch der Vorteil der Lieferung frei Haus.

Eine ganz besondere Stärke des Internets besteht im schnellen Vergleich unterschiedlicher Preise und Tarife. Möchte man sparen und nach dem günstigsten Produkt suchen, wird man im Internet schnell fündig. Es gibt zahlreiche Webseiten, auf denen nicht nur die Preise der verschiedensten Artikel verglichen werden; oft finden sich auf diesen Seiten auch Kundenbewertungen, in denen Käufer ihre Erfahrungen mit den von ihnen gekauften Produkten schildern. Auf solchen Webseiten zum Preisvergleich kann man auf einen Blick innerhalb weniger Minuten mehr Preise miteinander vergleichen als bei einer mehrstündigen Einkaufstour im dichten Verkehrsgewühl und inmitten von Kundenströmen. Ähnliche Aussagen gelten für Webseiten, auf denen Dienstleistungen miteinander verglichen werden. Am häufigsten geschieht das bei Versicherungen, Gas- und Stromanbietern, aber auch bei Telefon- und Internettarifen. Auf den entsprechenden Internetseiten findet man alle Anbieter, die in der heimischen Region verfügbar sind. Durch das Wechseln zu einem günstigeren Versorger lassen sich leicht mehrere Hundert Euro pro Jahr sparen.

Dazu kommt noch, dass diese Art des Sparens intelligent ist, da erhebliche Einsparungen gemacht werden, ohne dass auf etwas verzichtet werden muss oder die Verbrauchsgewohnheiten geändert werden müssen. Leider machen immer noch zu wenige Verbraucher von dieser Möglichkeit Gebrauch und verschenken aus diesem Grund jährlich größere Geldbeträge. Ähnliches trifft auch auf Telefonanbieter zu. Seit vor einigen Jahren der Telekommunikationsmarkt liberalisiert wurde, ist Bewegung in die starre Preisstruktur gekommen. Durch die Wahl eines günstigeren Anbieters lässt sich die monatliche Telefonrechnung bei gleicher Nutzung ohne Weiteres um 50 Prozent reduzieren. Auch das nennt man cleveres Sparen.

Eine weitere Sparmöglichkeit im Internet bieten Auktionsseiten. Hauptsächlich handelt es sich dabei um Portale, auf denen Waren, viele gebraucht, manche aber auch neu, versteigert werden. Anfangs braucht man etwas Geduld, um zu lernen, wie man richtig bietet. Mit zunehmender Erfahrung lassen sich damit jedoch echte Sonderangebote nutzen.

Tags: