Forum Jobline

Die perfekte Bewerbung!

die-perfekte-bewerbung-1

Eine perfekte Bewerbung ist schwer zu schreiben und eigentlich fast unmöglich. Zudem werden bei einer Stellenausschreibung auch nur selten perfekte Bewerbungen gesucht. Diese führen nur zu entsprechend hohen Erwartungen, die beim anschließenden Vorstellungsgespräch natürlich auch erfüllt werden wollen. Dies ist dann nicht mehr ganz so einfach. Da ist es empfehlenswerter durch die Wahrheit und mit der eigenen Persönlichkeit eine nahezu perfekte Bewerbung zu erreichen. Um dies zu erreichen sollte jedoch zunächst geklärt werden, was genau eigentlich eine perfekte Bewerbung ausmacht. Eine perfekte Bewerbung besteht natürlich aus einem hervorragenden Anschreiben und einem erstklassigen Lebenslauf die noch durch sehr gute Zeugnisse ergänzt werden. Dies lässt sich natürlich nur schwer erreichen, doch auch ein sehr gutes Anschreiben mit einem guten Lebenslauf und entsprechenden Zeugnissen kann zu einer erfolgreichen Bewerbung führen. Die Frage ist also weniger was macht die perfekte Bewerbung aus, sondern wie erreicht man eine möglichst gute Bewerbung.

Ein wichtiger Bestandteil ist in jedem Fall das Anschreiben. Hier soll genügend Interesse geweckt werden, dass der Bewerber die Chance zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch erhält. Umständlich geschriebene Anschreiben, die nicht auf die ausgeschriebene Position zugeschnitten wurden, haben selten eine Chance. Besser sind Anschreiben in denen das Selbstbewusstsein des Bewerbers zeigt, dass er selbst von seiner Eignung für die Position überzeugt ist. Wichtige Charaktereigenschaften für die ausgeschriebene Stelle sollten dabei genauso hervorgehoben werden wie eventuelle bisherige Anstellungen, in denen relevante Erfahrungen gesammelt wurden. Entsprechende Arbeitszeugnisse mit möglichst guten Bewertungen sollten dann natürlich auf keinen Fall fehlen. Jeder Bewerber, der bereits in ähnlichen Positionen gearbeitet hat punktet zum einen mit Erfahrung und falls vorhanden auch mit den abgegebenen Beurteilungen seiner bisherigen Arbeitgeber. Unabhängig davon ist natürlich auch der Lebenslauf entscheidend. Egal ob tabellarisch oder ausführlich, er sollte übersichtlich gestaltet sein und die Positionen deutlich hervorheben. So fallen die wesentlichen Eckpunkte schnell ins Blickfeld und die ohnehin begrenzte Zeit zur Begutachtung der Bewerbung wird sinnvoll genutzt. Dass kommt auch beim potentiellen Arbeitgeber gut an.

Tags:,