Forum Jobline

Die Ausbildung zumzur Steuerfachangestellten

die-ausbildung-zumzur-steuerfachangestellten-1

Das deutsche Steuerrecht gilt als kompliziert. Deshalb sind zahlreiche Unternehmen, Freiberufler und Angestellte gezwungen die Hilfe eines Steuerberaters in Anspruch zu nehmen. Dieser arbeitet in seiner Praxis eng mit Steuerfachangestellten zusammen und delegiert an diese einen Teil seiner Arbeit. Wer glaubt, dass er es dabei ausschließlich mit Zahlen zu tun hat, vergisst, dass der Beruf eine enge und stetige Interaktion mit den Kunden erfordert und hinter jeder Steuererklärung auch menschliche Interessen und Schicksale stehen. Insofern ist Ausbildung als Steuerfachangestellte keineswegs dröge und verlangt neben guter Sachkenntnis auch ein hohes Maß an sozialer Kompetenz. Außerdem legt die erfolgreiche Ausbildung und das erfolgreiche Ausüben des Berufs eine Weiterqualifikation nahe, etwa eine Weiterbildung zum Wirtschaftsprüfer. Im Beruf des Steuerfachangestellten wird es niemals langweilig. Das Steuerrecht ist in ständiger Bewegung und die unterschiedlichen Sachverhalte der Mandanten lassen eine ständige Erweiterung des Horizonts zu und machen neue Erfahrungen möglich.

Es gibt zahlreiche Aufgabengebiete, die den Beruf abwechslungsreich machen. So erledigen Steuerfachangestellte das Rechnungswesen für Unternehmen, übernehmen die Finanzbuchhaltung mit der laufenden betriebswirtschaftlichen Auswertung und bereiten auch Jahresabschlüsse vor. Sie sind an der Erstellung von Steuererklärungen beteiligt und prüfen auch die Steuerbescheide des Finanzamts. Auch IT hat längst Einzug in das moderne Büro des Steuerberaters Einzug gehalten, weshalb auch Steuerfachangestellte ihrer Arbeit mit Unterstützung spezieller Software, neuester EDV und Kommunikationstechnik erledigen.

In der Regel arbeiten Steuerfachangestellte bei Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern, die sie ausgebildet haben. Auch in den Steuerabteilungen von Unternehmen sind Steuerfachangestellte gefragte Fachleute. So bestehen nach der erfolgreichen Ausbildung gute Chancen auf einen zukunftsorientierten und interessanten Arbeitsplatz mit vielfältigen Perspektiven und Einsatzmöglichkeiten. Es gibt zurzeit über 88.000 Steuerberater und Steuerberatungsgesellschaften. Jeder niedergelassene Steuerberater gehört einer der 21 deutschen Steuerberaterkammern an. Etwa drei Viertel aller Steuerberater arbeiten in einer eigenen Praxis. Das bietet gute Ausgangschancen für qualifizierten Nachwuchs.

Tags:,