Forum Jobline

Ausbildung zum Tierpfleger

ausbildung-zum-tierpfleger-1

Fast jedes Kind mag Tiere und viele haben auch das eine oder andere zu Hause. Ist diese Tierliebe mehr ausgereift, möchten viele gern einen Beruf in dieser Richtung ergreifen. Ein solcher Traumberuf ist der Tierpfleger. Zahlreiche Fernsehsendungen vermitteln einen Eindruck in die Arbeit des Tierpflegers und machen Lust ebenfalls diesen Beruf zu erlernen. Die Ausbildung zum Tierpfleger dauert drei Jahre und wird zum Teil im Ausbildungsbetrieb und zum Teil in der Berufsschule absolviert. Es wird dabei zwischen drei verschiedenen Fachrichtungen unterschieden.

Die Fachrichtung Zoo, Forschung und Klinik sowie Tierheim und Pension. Je nachdem in welchem Fachgebiet die Ausbildung zum Tierpfleger gemacht wird, werden hier auch spezifischere Kenntnisse vermittelt. Grundsätzlich werden in den ersten beiden Ausbildungsjahren Kenntnisse über die unterschiedlichsten Tiere vermittelt. Hierzu gehört natürlich auch die Haltung und Pflege. Im letzten Jahr der Ausbildung wird hauptsächlich darauf Wert gelegt, anderen bestimmte Dinge über die Tiere erklären zu können. Zudem sollte der Beruf des Tierpflegers anderen gut präsentiert werden. Schon in der Ausbildung zum Tierpfleger müssen die unterschiedlichsten Aufgaben, je nach Standort, verrichtet werden. Auch das Ausmisten und Sauberhalten der Unterbringungen gehört dazu. Für die Unterhaltung der einzelnen Tiere ist zum Teil auch Einfallsreichtum gefragt. Steht die Pflege an, muss rund um die Uhr für das Tier Sorge getragen werden, was teilweise für den Tierpfleger eine große Anstrengung bedeuten kann.

Für diesen Ausbildungsberuf muss die Liebe zu den Tieren auf jeden Fall im Vordergrund stehen, da dies die Arbeit deutlich erleichtern kann. Die Ausbildung zum Tierpfleger kann in Tierheimen, Zoos, Naturparks oder auch Tierkliniken und Gnadenhöfen erfolgen. Dies richtet sich auch nach dem Fachbereich, indem die Ausbildung zum Tierpfleger gemacht wird. Nach Ausbildungsende und bestandener Prüfung besteht die Möglichkeit, ein Studium anzuschließen. Dieses kann mit dem Abschluss des Tierarztes beendet werden. Wer eine Ausbildung zum Tierpfleger im Zoo absolviert hat, hat zusätzlich die Möglichkeit eine Pension für Tiere zu eröffnen.

Tags:,